#1 ACHTUNG- Internet"beschiss" von Wilfried D-MLBW 06.10.2010 16:50

avatar

Hallo Kiebitze,
bin wahrscheinlich gerade eben an einem Internet"beschiss" entlanggeschrammt.
Unter "Biete" hatte ich seit längerem eine "Gaskonsole" eingestellt.
Vorgestern meldet sich "Mary Cole" schrieb:
Kopie>>>>>>>>>
Hello Seller
I came across your advert which really cut my interest and I will like to further on the purchase...I will like to know your real reason for selling...Where exactly are you located?.....what is your final asking price?...Kindly forward me a photograph if available.I await your earliest
reply.
Greetings.
+447024052625
Kopie Ende>>>>>>>>
Natürlich freut man sich und antwortet darauf mit PDF- Abbildungen
Anschließend wird man dann um Kontaktdaten gebeten :
Kopie>>>>
,Hello Mehlhop- Lange
Thanks for your response about the Gaskonsole.I am okay with your asking price for the Gaskonsole.
I propose you a certified bank check payment which you can redeem at your local bank within few days.

The check payment will cover the delivery cost of the Gaskonsole to my residence here in England.
My freight forwarder will oversee the safe delivery of the Gaskonsole to my location here in the U.K
Let me have the below details for the bank check.
Full name:
Full mailing address:
Telephone number:
Final asking price:
Email:
Looking forward to your prompt response.
Greetings
Kopie Ende>>>>>
Man spürt schon was, wenn man die Anrede liest: "Hello Mehlhop-lange".
Ich hatte mich nämlich meine letzte Antwort mit "Wilfried" unterschrieben .
Nun gut man denkt ja noch nichts übles.
Jedoch bei der nächsten Email wurden die gleichen Fragen nochmals gestellt .
Daraufhin wollte ich dann endlich Name, Anschrift usw. der "Mary" wissen.
Natürlich keine Antwort . Daraufhin teilet ich "Mary" mit, dass ich keinen Scheck akzeptiere und die Bankdaten nur per FAX übermittle.
Und siehe da! Kein Kontakt mehr .
Weshalb erzähle ich das?
Na, anscheinend wird auch unsere "Biete"-Seite durchforstet :
Zuerst wird freundlicher Kontakt hergestellt , dann wird man noch ein wenig "eingelullt" , anschließend werden die Bankintimitäten erfragt (gib sie bloß nicht per email raus!! )
Was dann weiter passieren würde, entzieht sich meiner Kenntnis, da auf meine letzte email keine Reaktion erfolgte .
Übrigens stimmt die oben angegebene Telefonnumer natürlich auch nicht!!!!
ALSO: VORSICHT BEI NACHFRAGEN AUS DEM INTERNET!!!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz