#1 Kennzeichen aufbringen von Lutz2 22.01.2014 09:57

avatar

nachdem man dann den Lack mindestens eine Woche hat trocknen lassen ...
geht es ans Kennzeichen. Vorher noch einmal vergewissern, ob der DAeC auch
das richtige Kennzeichen reserviert hat ;- ) ....
Das Kennzeichen habe ich aus gegossener Hochleistungs PVC-Folie geplottet.
Vorteil dieser Qualitätsfolie: Es tritt keine Schrumpfung ein, wie bei billigen Folien,
wo sich nach einiger Warm- Kaltwechsel ein hässlicher Dreckrand bilden kann ...

1. Schritt ist das Plotten und das anschließende Entgittern - dann wird mit Übertragerpapier kaschiert.
Da nicht alle von euch so einen Plotter haben: Ihr könnt euer Kennzeichen von mir machen lassen.

2. Ausrichten des Schriftzuges auf der linken unteren Fläche. Da noch die Querruder drankommen habe ich das
etwas weiter nach unten Richtung Querruder arrangiert.

_b_082634-Ausrichten.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

3. Festkleben mittels Kreppband am oberen Buchstabenrand

_b_082701-oben festkl.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

4. Einzelne Buchstaben nun mit einer Schere trennen

_b_082733-Buchst trennen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

5. Trägerpapier noch einmal andrücken, damit der Buchstabe gut am Übertrager haften bleibt und
den Träger vorsichtig nach unten bzw. Übertrager mit Buchstaben nach oben abziehen

_b_082803-Abziehen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

6. mit einem Filzrakel oder mit einem neuen, eckigen Bierdeckel möglichst knitterfrei anrakeln
Es gibt Buchstaben, die fallen leichter - das M ist etwas schwieriger...

_b_082923-hinten anrakeln.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

7. Buchstabe noch einmal gut andrücken

_b_083039-festdrücken.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

8. Übertragerpapier in einem möglichst großen Winkel abziehen (ca. 180°)

_b_083121-Träger abziehen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

9. nun die entstandenen Blasen mit dem Filzrakel ausstreifen.
Anmerkung: Kleinere Bläschen diffundieren mit der Zeit von selbst, da die Folie nicht 100% dicht ist
Größere Blasen kann man vorsichtig mit einer Nadel seitlich anstechen und die Luft ausstreifen.

_b_083317-Blasen rausstreifen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

10. fertig!

_b_085313-fertig.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Wie gesagt: Wer Bedarf an Kennzeichen hat, kann sich gerne bei mir melden.
Ich mache euch natürlich auch andere Schrifttypen, wenn ihr wollt - und auch
andere Farben ...

#2 RE: Kennzeichen aufbringen von Lutz2 03.02.2014 17:01

avatar

hab dann noch ein wenig an meinem Plotter rumgespielt, damit der Vogel nicht zu nackt aussieht ...

_b_20140202_195017.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


_b_20140202_195040.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

#3 RE: Kennzeichen aufbringen von Fritzzz 08.02.2014 18:36

avatar

"hab dann noch ein wenig an meinem Platter rumgespielt........."

Hallo, an die Klebefans,

da meine Rettung zur Inspektion mußte und ich heute nicht fliegen konnte, hab´ auch mal an meinem Plotter rumgespielt und die Liesl ein bißchen verschönert. Kann man zwar nur von oben sehen, aber die die drüber fliegen freut´s hoffentlich . Für die die nicht wissen wie es vorher aussah: Auf dem oberen Flügel ist in der Mitte ein "Kiebitz-Logo" dazugekommen:
D_MFRI_LOGO_k.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße

Fritz

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz