#1 Montageort der Batterie von D-MPGL 16.11.2015 10:54

Hallo liebe Kiebitzflieger welche mit dem Nissanmotor unterwegs sind. Wo habt Ihr die Batterie verbaut (Gewicht, Schwerpunkt) ?
Vielen Dank für Eure Ratschläge.
Grüße aus der Nordpfalz
Gerhard

#2 RE: Montageort der Batterie von Karl 16.11.2015 15:01

avatar

Hallo Gerhard,
wir haben die Batterie unter dem Pilotensitz, auf der (in Flugrichtung) linken Seite.
Woher genau aus der Nordpfalz bist du denn?
Gruß
Karl

#3 RE: Montageort der Batterie von joachim 18.11.2015 08:37

Hallo Gerhard,
habe meine Batterie am Brandschott,dort wo bei vielen der Schalldämfer sitzt ( Meiner sitzt mittig unter dem Brandschott).Unter dem Pilotensitz wäre bei mir der Schwerpunkt zu weit hinten,vor allem wenn
du eine schwere Bleibatterie verwendest.

Gruß Joachim.

#4 RE: Montageort der Batterie von Karl 18.11.2015 17:55

avatar

Ich nehme an, dass die Batterie bei uns unter'm Pilotensitz den Bauplänen entspricht.
Unter "Rumpfeinbauten" ist leider kein Einbauort für die Batterie eingezeichnet :(
Allerdings ist unser Flieger nicht sonderlich schwanzlastig, auch nicht im "single-pilot"-Betrieb!

#5 RE: Montageort der Batterie von Lutz2 19.11.2015 11:11

avatar

Vorteil der Einbauvariante unter dem Pilotensitz: Die Batterie hat keine Probleme mit Wärmestrahlung
Nachteil: Du verbaust mehr Gewicht für die dicken Kabel, die du zweifelsfrei benötigst.

#6 RE: Montageort der Batterie von Fritzzz 22.11.2015 07:36

avatar

Hallo Gerhard,

Habe meine Batterie kurz vor dem Leitwerk eingebaut. Zugang ist von unten über einen verschraubten Deckel der nur in der Bespannung mit einem Sperrholzrahmen fixiert ist. Es ist eine liFePo Batterie mit ca. 2kg. Das Thema mit den schweren Kabeln habe ich durch Aluschienen gelöst. Der Strom kommt über diese Schienen, die Elektroniker nennen sowas Busbars, die einen Querschnitt von 10x2,5 haben bis zum Brandschott. Ab da geht es dann mit normalen Kabeln weiter. Vom Gewicht sind die Schienen um Welten besser als Kupferkabel und der größere Spannungsabfall ist für mich nicht spürbar. Mit dieser Einbauposition hat der Kiebitz einen Schwerpunkt mit dem die Flugeigenschaften für mich sehr gut sind. Aber da hat ja jeder seine eigenen Vorstellungen

Viele Grüße

Fritz

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz